Aktuelle Mitteilungen

Willkommen beim Schützenverein Nordholz-Helzendorf e.V.

Preis- und Pokalschießen 2020:

 Holte-Langeln und Altenbücken zielen am besten 

Bereits zum zehnten Mal veranstaltete der Schützenverein Nordholz-Helzendorf kürzlich sein Preis- und Pokalschießen. Dieses fand großen Anklang. 12 Herren-, 13 Damen- und 4 Jugendmannschaften kämpften an zwei Abenden um die Pokale, sowie um die zahlreichen von ortsansässigen Unternehmen gestifteten Sach- und Geldpreise. 

Bei den Herren siegte der SV Holte-Langeln vor dem SV Wechold. Auf dem dritten Paltz lag der SV Altenbücken. Bester Schütze war Torben Wittmershaus (SV Holte-Langeln). Das Pokalschießen der Damen dominierte der SV Altenbücken. Auf Platz zwei folgte der SV Wechold vor dem SV Eitzendorf auf Platz drei. Renate Niemeyer vom SV Wietzen war die treffsicherste Schützin. Den Wettstreit der Jugendmannschaften konnte der SV Hoyerhagen für sich entscheiden. Ihm folgten der SV Wechold und die KK Schweringen. Auch die beste Schützin Lena Runge stammt vom SV Hoyerhagen. 

Beim Preisschießen zeigte sich Nico Wittmershaus vom SV Holte-Langeln am zielsichersten und räumte somit den ersten Platz ab.

Generalversammlung 2020:

 Schützen blicken auf ein erfolgreiches Jahr zurück 

Zur Generalversammlung des Schützenvereins Nordholz-Helzendorf begrüßte der erste Vorsitzende Oliver Hasenbeck zahlreiche Mitglieder im Dorfgemeinschaftshaus in Helzendorf. Nach einem gemeinsamen Essen blickte er zunächst auf zahlreiche erfolgreiche Veranstaltungen des Jahres 2019 zurück. Besonders hob er das neue Konzept für das Schützenfest hervor. Neben der Verlegung in den August wurden im letzten Jahr erstmals Kinder- und Erwachsenenschützenfest an einem Tag gefeiert. Die Beteiligung und die Rückmeldungen der Mitglieder waren sehr positiv, so dass an diesem Konzept festgehalten werden soll. Das diesjährige Schützenfest wird am 08. August stattfinden. 

Im Anschluss bedankte sich der Vorsitzende beim scheidenden Schießwart Wilfried Buchholz für die langjährige Vorstandsarbeit. Für ihn wurde Brian Süßenbach in den Vorstand gewählt. Für Heiner Folgmann als stellvertretender Hauptmann wurde Wanda Ratke gewählt. Den Posten des zweiten Stellvertreters wird Werner Reineke übernehmen. 

Viele der 198 Mitglieder sind dem Verein langjährig verbunden. Besonders geehrt wurden daher sieben Personen für ihre 25-jährige Mitgliedschaft. Für eine 40-jährige Mitgliedschaft gab es eine Ehrung. Bereits ein halbes Jahrhundert sind vier Mitglieder dabei. Hocherfreut zeigte sich Hasenbeck über 12 Neueintritte im letzten Jahr. 

Der Schützenverein hat sich gemeinsam mit dem Schützenverein Warpe und dem Ernteclub Warpe eine Hüpfburg angeschafft, die künftig sowohl auf vereinseigenen Veranstaltungen genutzt werden als auch an Mitglieder verliehen werden soll. Die unter der Regie von Werner Reineke und Kurt Eschenhorst organisierte beliebte Nachtwanderung, an der jedes Jahr zahlreiche Mannschaften aus der Umgebung teilnehmen, begeht dieses Jahr ihr 30jähriges Jubiläum. Beide Hauptorganisatoren berichteten, dass sie sich künftig hiervon zurückziehen möchten. Oliver Hasenbeck bat daher die Mitglieder, sich Gedanken zu machen, ob sich Freiwillige finden, um künftig im Organisationsteam mitzuarbeiten, das von circa 30 Helfern unterstützt wird. 

Im Anschluss an die Versammlung klang der Abend beim geselligen Doppelkopf- und Kniffelspiel aus. 

 Wir freuen uns auf ein weiterhin erfolgreiches Jahr.

Mit Schützengruß

Der Vorstand des SV Nordholz-Helzendorf e.V.